Kontakt

Pestalozzistraße 14
92648 Vohenstrauß
Telefon: +49 9651 9230-0
Fax: +49 9651 9230-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

Freitag, 18.08.
Sommerferien
Samstag, 19.08.
Sommerferien
Sonntag, 20.08.
Sommerferien
Montag, 21.08.
Sommerferien
Dienstag, 22.08.
Sommerferien

So bastln mia uns neie Weadda zamm

Natürlich entstehen bei uns auch andere Wortzusammensetzungen als in anderen Mundarten. Wir Bayern lieben Verkleinerungen, weil es einfach netter klingt. Das standarddeutsche „chen“ am Ende passt aber nicht zum Bairischen. Wir hängen  lieber ein l/al//erl an das Wort an. Drum gibt es bei uns Moidln [moidln.mp3 ], die Fannal, Annal, Resal oder Roserl heißen. Ein Kästchen ist ein Kastl [kastl.mp3 ] (und kann übrigens auch ganz schön groß sein), kleine Hände sind Badscherl, usw.

 

 Die Vorsilbe „dea-„ wird statt „zer-/ver-„ verwendet: daschrecka = erschrecken, a Staunsn daschlong [staunsn.mp3 ] = eine Mücke erschlagen. Natürlich gibt es auch ganz typische Grundwörter, die man mit diesen Vorsilben kombinieren kann: (dabaazn, damean, dablecka, dawuuzln [dawuzln.mp3 ])

Sebastian Kraus, Angelika Brenner, Ines Bauer

 

img_0863.jpg

 

 

Drucken

MINT logo1

 
lernreich logo   logo bestenfoerderung