Digitaltage für die 5. Klassen

Verfasst von Martin Wettinger am .

Der zeitgemäße und verantwortungsbewusste Umgang mit digitalen Medien wird für Kinder und Jugendliche in der heutigen Zeit immer wichtiger. Diese Entwicklung stellt Eltern, Schüler und auch Lehrer vor ständig neue Herausforderungen. Um ihrem Bildungsauftrag gerecht zu werden, hat die Realschule Vohenstrauß ein umfassendes Konzept, kurz „digi.VOH“, zur Medienbildung und -erziehung ausgearbeitet, mit dem alle Beteiligten unterstützt werden sollen.
An ihrem ersten Digitaltag haben die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen eine Einführung und Schulung in die Nutzung der Tablets für den Unterricht und des Systems Microsoft365 erhalten. Dazu gehören nicht nur die gängigen Office-Programme, sondern auch die Anwendung Teams. Diese wird an unserer Schule einerseits für Videokonferenzen genutzt , dient mittlerweile aber auch der digitalen Kommunikation zwischen Schülern und Lehrern und wird für die Zusammenarbeit an Projekten oder Gruppenarbeiten eingesetzt. Die Schülerinnen und Schüler lernten innerhalb eines Tages in drei großen Einheiten den sicheren Umgang mit Passwörtern, die Installation und Einrichtung der Teams-Software an den eigenen Geräten und die Nutzung der App für den Unterricht und in Videokonferenzen. In der letzten Einheit dieses Digitaltages lernten sie außerdem, wie sie sicher und verantwortungsvoll mit den schuleigenen Tablets im Unterricht umgehen.

Julian Kraft und Martin Wettinger (medieninformationstechnische Berater)

Drucken